BEETHOVEN 2020 – Thema mit Variationen · A Theme with Variations

42. Internationale EPTA-Konferenz
 EPTA 42nd International Conference

21st—24th May 2020

Kammermusiksaal im Beethoven-Haus und Universitätsclub Bonn

>> Download Call for Papers (Deadline 15st December 2019)

Diabelli-Projekt: Variations and Performers: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1yduHba4zsZkk8RWh6skDgENeMuU6jye6mICJh60JGes/edit?usp=sharing

>> Zur Online-Anmeldung 

>> Anmeldeformular auf Deutsch zum Herunterladen

 

Die EPTA

Die European Piano Teachers Association wurde 1978 von Carola Grindea in England gegründet. In den vergangenen Jahrzehnten sind fast in allen europäischen Ländern Sektionen hinzugekommen.

Die deutsche Sektion der EPTA, gegründet 1979, führt jährlich einen Kongress und ein Seminar durch. Künstlerische und wissenschaftliche Fragen werden dargestellt, diskutiert und praktisch erprobt.
Hier bietet sich auch die Gelegenheit zum fachlichen Austausch: Veranstaltungen 

Auf aktuelle EPTA-Veranstaltungen weisen wir in unserem Newsletter hin:
zur Newsletter-Anmeldung
Die für den Versand des Newsletters gespeicherten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler austragen. Die Daten werden dann gelöscht.

Die Beiträge dieser Veranstaltungen werden in einer jährlich erscheinenden
Dokumentation im STACCATO Verlag veröffentlicht.

2011 hat die EPTA unter ihren Mitgliedern eine Umfrage zur Berufszufriedenheit veranstaltet. Die Ergebnisse können Sie  hier einsehen.

Aktuelles


© www.jones-art.com

Beethoven 2020 –
Thema mit Variationen
42. Europäischer EPTA-Kongress
in Bonn
21.–24. Mai 2020

© EPTA Deutschland